21 Januar 2016

Prag im Schnee


Es ist komisch, weisse Weihnachten haben wir schon lange nicht mehr…
Der Schneefall in Prag und Umgebung verschiebt sich jedes Jahr mehr und mehr auf den Januar und Februar. In der Stadt selber bleibt der Schnee selten lange liegen, doch gibt es auch Tage wo das Barometer Minus Temperaturen anzeigt.


Ich persönlich bin zwar kein grosser Fan von Schnee in der Stadt, aber hat es mich doch interessiert was man so in Prag in den verschneiten Tagen unternehmen kann…

So richtig Skifahren auf echtem Schnee geht nicht in Prag und da und dort kann man sich kurz auf Langlaufskiern vergnügen. Doch das erste was passiert, wenn der erste Schnee liegen bleibt ist, dass Familien mit kleinen Kindern jeden noch so kleinen Hügel zur Bob- und Schlittelbahn umfunktionieren und ein fröhliches Treiben beginnt. Es muss schnell gehandelt werden, denn der Schnee bleibt meist nicht lange liegen und die Jungmannschaft will unterhalten werden

Prag im Schnee geniessen…
Hier einige Ausflugstipps:

Skifahren und Langlaufen auf meist künstlichem Schnee
Metro B gelb bis Station "Smichovske nadrazi" von da Bus 244 bis Station "Zavodiste Chuchle"

Letna Park
Der grösste und im Zentrum liegende Park

Petrin Hügel (Laurenzi Berg)
Der Prager Hausberg mitten im Zentrum

Die Parkanlage Hvezda (mit gleichnamigem Lustschlösschen)
Tram 22 bis Station "Obora Hvezda"

Wildpark und Teichanlage Hostivar
Metro C rot bis Endstation "Haje"

Milicov Wald
Metro C rot bis Endstation "Haje"

Kunratice Wald
Metro C rot bis Station "Rostyly"

Divoka Sarka
Felsiger Naturpark auf Stadtgebiet
Tram 5 und 26 bis Station "Divoka Sarka"
-----
Die Angaben zu den öffentlichen Verkehrsmitteln sind ohne Gewähr. Für aktuelle Fahrpläne bitte hier klicken...
-----
Viel Winterfreude und Spass im verschneiten Prag!

---
Weitere Blogartikel: