22 April 2014

Ostern in Prag 2014

Dieses Jahr war die Dekoration der Oster-Märkte in Prag frühlingshaft, die Marktbuden schmücken Strohhüte und bunte Blumen.








Auf dem Altstädter Ring steht ein bunter Osterbaum auf dem Platz, genau am gleichen Ort wo sonst in der Weihnachtszeit der grosse Tannenbaum steht.

Die Märkte im Zentrum von Prag, am Altstädter Ring und am Wenzelsplatz sind für Einheimische eher eine Enttäuschung. Es wird viel Ramsch verkauft und die meisten Stände bieten vor allem viel Essen an, mehrere Stände wo das Süssgebäck "Trdelnik" angeboten wird dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Ostern 2014 am Altstädter Ring

Das Eiermalen, ein bemaltes Ei wird in Tschechisch "Kraslice" genannt, hat hier zu Lande eine lange Tradition. Diese werden in Heimarbeit von Hand bemalt, was je nach Muster sehr zeitaufwendig sein kann. Es gibt sogar am Wenzelsplatz (Vaclavske namesti) 12, versteckt in einem Hinterhof, einen Laden, der sich auf diese Eier spezialisiert hat und verkauft diese das ganze Jahr über. Vor allem Sammler kommen da auf ihre Kosten, im Sortiment führen sie auch bemalte Eier von Gänsen, die um einiges grösser als Hühnereier sind.


Bunt bemalte Eier am Oster-Markt in Prag

Eingang zum Laden, der bemalte Eier das ganze Jahr über anbietet.
Wenzelsplatz 12, Prag 1 


 Einem kuriosen tschechischen Osterbrauch wird am Oster-Montag gefrönt.
Da ziehen die tschechischen Knaben und Männer um die Häuser und schlagen die Mädchen und Frauen mit der "Pomlaska", einer Rute aus geflochtenen, frischen Zweigen auf die Beine und den Po. Laut dem Brauch soll die Lebenskraft und die Stärke der jungen Weidezweige dabei auf die berührte Person übergehen. Dafür erhalten die Männer allerlei Leckereien von den Mädchen und Frauen, wie Eier, Süssigkeiten oder auch mal einen Schnaps. Dieser Brauch ist heutzutage bei den meisten Frauen nicht besonders beliebt… :-))


"Pomlaska" für den tschechischen Oster-Montag Brauch


Ostermarkt 2014 am Altstädter Ring

Ich persönlich mag an Feiertagen die Märkte auf den Plätzen "Namesti Republiky" und "Namesti Miru". Und das ganze Jahr über gibt es in der ganzen Stadt sogenannte Farmermärkte "Farmarsky Trhy", wo umliegende Bauern ihre Produkte anbieten.


Ältere Artikel zum Thema Ostern in Prag:
Ostern in Prag

07 April 2014

Trdelnik - ein sehr beliebtes Süssgebäck in Prag

Update 2017: 

Der grösste Hit im Sommer ist ein Trdelnik mit Schlagsahne oder Eiscreme drin. Dazu werden die Rollen an einem Ende verengt und so zu einem Art Becher geformt. Ich persönlich mag den Trdelnik am Liebsten klassisch, ohne Schnick Schnack, aber es geht nichts über eine kreative Erfrischung an einem heissen Sommertag :-)

Wie kam es nun eigentlich zum Trdelnik Boom in Prag?

Ein Trdelnik oder auch Trdlo genannt ist ein traditionelles Süssgebäck, das die Form einer Rolle hat und über glühenden Kohlen sich drehenden Stöcken gebacken wird. Das Trdlo erfreut sich sehr grosser Beliebtheit in Prag. 



Vor ein paar Jahren tauchte ein kleiner Stand an den Oster- und Weihnachtsmarktplätzen auf, an denen diese Köstlichkeit frisch gebacken wurde. Schnell ging das Wort um und es bildeten sich lange Warteschlangen um in den Genuss von so einem leckeren Trdelnik zu kommen. 




Bald gab es Nachahmer und die Stände mit dieser Leckerei häuften sich an den Oster- und Weihnachtsmärkten. Auch erhöhte sich der Preis von Jahr zu Jahr, in den Anfängen kostete so ein Trdelnik 30.- CZK und heute kostet einer schon 60.-




Woher kommt dieses Gebäck den eigentlich?
Man kann die Geschichte des Trdelnik über die Slowakei bis nach Ungarn verfolgen. Nach Skalice, das in der heutigen Slowakei liegt, zog Ende des 18. Jhd. der ungarische General, Graf Jozsef Gvadanyi um seinen Ruhestand zu geniessen. Er stellte einen Koch aus Siebenbürgen, Ungarn ein, der dieses Rezept aus seiner Heimat mitbrachte. Die Herstellung des Trdelnik wurde dann in der Skalice Gegend sehr populär. Dazu muss ich noch erwähnen, dass im 18 Jhd. Tschechien, die Slowakei und Ungarn zum Habsburgischen Reich gehörten.

Seit 2007 ist der Skalicer Trdelnik bei der Europäischen Union registriert und geschützt.



Ähnliche Produkte weltweit findet man unter folgenden Namen:

Ungarn: Kürtoskalacs

Deutschland: Baumkuchen
Österreich: Prügelkrapfen
Luxenburg: Baamkuch
Polen: Sekacz
Schweden: Spettekaka
Türkei: Makara

Wer den Trdelnik zu hause ausprobieren möchte, hier das Trdelnik Rezept in Deutsch mit Videoanleitung...





Mittlerweile bekommt man in Prag diesen Trdelnik praktisch an jeder Ecke und das ganze Jahr über. Hier sind einige Empfehlungen:

In der Altstadt in Prag:

  • Vor dem Hotel "U Prince" am Altstädter Ring.
  • Am Altstäder Ring vor den Pferdekutschen Warteplätzen
  • Bei Krusta Bakery in der Passage Svetosor, Eingang in die Passage an der Vodickova Strasse bei der Tramhaltestelle.
Auf der Kleinseite in Prag:
  • Bei Krusta Bakery, Luzickeo seminare, unter der Karlsbrücke
  • Am Kleinseiter Platz (Malostranske namesti) vor der Tramhaltestelle
Aber wie oben gesagt, die Trdelnik Stände sind mittlerweile an jeder Ecke in Prag zu finden...

Guten Appetit!



...